Hintereck

Fluggelände Hintereck

Das Gelände ist wegen Vogelschutz jeweils nur vom 1. Juli bis 31. Dezember geöffnet.
Bitte keine Flüge in der Sperrzeit!

Anfahrt Startplatz Hintereck

Die Anfahrt erfolgt über Gütenbach durch das Hintertal.
Hier der Link zur Beschreibung und dem Anfahrtsplan.

Geländeinformation

Gepflegter Wiesenstartplatz ohne Hindernisse. Hauptwindrichtung Südwest – West.
Höhendifferenz 500m. Hier der Link zur Windmessstation.
Hier der Link zur Geländekarte.

Das Gelände darf von Vereins- und Gastpioten benutzt werden. Die Landeplätze müssen vor dem ersten Start besichtigt worden sein. Hier der Link zur Fluggeländeordnung.

Sicherheitshinweise

Bei nördlichem Wind sowie bei bei starkem Talwind besteht Turbulenzgefahr über dem nördlichen Schlagwald
und der Landeplatz Stratz ist nicht immer sicher erreichbar.

Am Landeplatz Kraftwerk gibt es eine parallele Stromleitung. Bei Unsicherheit am Landeplatz Kraftwerk kann die westlich höhergelegene Hangwiese benutzt werden.

Im weiteren Verlauf des Simonswälder Tals gibt es weitere Landemöglichkeiten. Dabei ist aber auf genügend Abstand von Stromleitung und Landstraße zu achten.

Luftaufsicht: Hans Kruckow, Obereschach,
. Email hans.kruckow(at)outlook.de