Tafelbühl

Fluggelände Tafelbühl

Gastflieger sind willkommen, wenn sie zum Tafelbühl laufen oder mit Vereinsmitgliedern fahren und ihre Anwesenheit an den Startplätzen dokumentieren. Hier mehr dazu

Mooseck Hörnleberg Tafelbühl Süd-Startplatz
NW-Startplatz Schirm oben
StartplatzNW
Hörnleberg Erzenbach Oberwinden Schirm Süd-Startplatz
previous arrow
next arrow

Anfahrt Startplätze Tafelbühl

Die Anfahrt erfolgt von Simonswald aus. Man parkt dort am Sägplatz in der Ortsmitte.
Hier der Link zum Anfahrtsbeschreibung. Hier der Link zur Wegbeschreibung.

Geländeinformation

Es gibt zwei Schneisen-Startplätze, beide mit einer Höhendifferenz von ca. 600 m:
Der Süd-Startplatz liegt unterhalb des Berggipfels in Richtung Simonswald.
Der zugehörige Landeplatz liegt auf einer Geländekuppe in Haslachsimonswald.
Der Nordwest-Startplatz liegt etwas tiefer in Richtung Oberwinden im Elztal.
Der zugehörige Landeplatz liegt im vorderen Erzenbachtal.
Hier der Link zu der Geländebeschreibung.

Das Gelände darf von Piloten der Vereine GSC Lenticularis und Elztaliegern sowie von Gastpioten benutzt werden. Die Landeplätze müssen vor dem ersten Start besichtigt worden sein. Hier der Link zur Fluggeländeordnung.